Am 9. Januar 1958 wurde die Elisabethschule ihrer Bestimmung übergeben. Am 10. Januar begannen 415 Schülerinnen und Schüler den Unterricht. Die Elisabethschule war eine Volksschule vom 1. bis zum 8. Schuljahr. In den Klassen waren bis zu 50 Kindern. Die Jungen und Mädchen wurden in getrennten Klassen unterrichtet. Außer dem Schulgebäude war noch nichts fertiggestellt.

Rektorin war Frau Rohde, Konrektor Herr Bien. Zum Lehrpersonal gehörten Herr Fuest, Frau Köster, Frau Kirchhoff, Herr Lübbers, Herr Faber, Frau Schlabs und Frau Pingel. Hausmeister war Herr Schnitz.

Das Jubiläum wird im Juni mit einem großen Schulfest gefeiert.

Altes Schulgebäude 2

 

Galerien

Zum Seitenanfang