Weißt du noch?

Unser Lied? "Mein Körper springt / lustig umher, / fliegt durch die Luft, / denn das ist nicht schwer." Macht wirklich Spaß, es zu singen. Es geht darin um unsere Körper. Um das, was sie mögen. Und um das, was sie nicht mögen. Darum, daß du ruhig "Nein!" sagen darfst, wenn jemand etwas von dir will, das du nicht möchtest. "Mein Körper, der / gehört mir allein! / Du bestimmst über dein' / und ich über mein'!"

Mit dem Theaterstück soll deutlich gemacht werden, dass dein Körper dein persönliches Eigentum ist. Dass du Ja- und Nein-Gefühle hast - und sie auch zeigen und aussprechen darfst. Dass du nie allein bist, sondern dass es immer Menschen gibt, die dir helfen - auch wenn du vielleicht ein wenig nach ihnen suchen mußt. Dass bei sexueller Gewalt immer der Täter oder die Täterin Schuld hat und nie das Kind, das missbraucht wird. Auch dann nicht, wenn das Kind glaubt, daß es etwas falsch gemacht hat. Das solltest du nicht vergessen.

noten koerpersong

Die Nummer gegen Kummer

Du bist einsam oder traurig? Du hast Fragen, die du sonst niemandem stellen magst? Du hast Sorgen, du hast Probleme, du bist in Not, und niemand ist da, dem du davon erzählen kannst? Niemand ist da, der dir glaubt? Dann hilft dir die "Nummer gegen Kummer". Sie ist überall in Deutschland gleich. Und sie ist kostenlos, auch von öffentlichen Telefonzellen. Es ist die 0800/1110333. Ganz schön lang, diese Nummer. Aber es lohnt sich, sie sich zu merken.

08001110333

Da sitzen nämlich nette Leute, die warten auf Anrufe von Kindern, denen es nicht gut geht. Eine ziemlich gute Sache also. Montags bis Freitags von 15 bis 19 Uhr erreichst du da immer jemanden. Und wenn du das nicht willst, musst du nicht mal deinen Namen sagen.

Probier es doch ruhig einmal aus. Sag einfach "Hallo!" - und erzähl etwas über das, was du hier gelernt hast. Du wirst sehen: Mit den Leuten von der "Nummer gegen Kummer" kann man wirklich gut reden.