An unserer Schule hat das Einbeziehen der Eltern in die Arbeit einen hohen Stellenwert. Dabei haben wir gute Erfahrungen damit gemacht, die Eltern mit ihren Ideen, ihrem Engagement und ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten aber auch mit ihren Problemen, Ängsten und Sorgen bezüglich Schule ernst zu nehmen. Ein offenes, ungezwungenes und faires Umgehen miteinander sind dabei wichtige Bestandteile unseres Verständnisses von moderner, demokratischer und kindgerechter Grundschule.

Kinder geraten in Konflikt, wenn die Divergenz zwischen Schule und Elternhaus zu groß wird und es womöglich zu offen ausgetragenen Konflikten zwischen Elternhaus und Schule kommt. Beide Beteiligte - Lehrer und Eltern -  sollten gerade hier den Kindern modellhaft vorleben, wie zwischenmenschlicher Umgang aussehen kann.

Grundsätzlich fühlen wir uns einer Transparenz gegenüber den Eltern verpflichtet. Die Eltern werden über wichtige schulische Anliegen informiert und in Entscheidungen mit einbezogen. Ein kritischer und konstruktiver Dialog ist für uns von großer Bedeutung. Elternarbeit konkretisiert sich dabei an unserer Schule in vielschichtiger Weise:

  • Gremienarbeit
  • Stammtische
  • Ausflugbegleitung
  • Förderverein
  • Mithilfe bei Veranstaltungen
  • Übernahme einer AG
  • Gestaltung des Schulhofes
  • Homepagearbeit
  • Klassenfeste

Vorsitzender der Schulpflegschaft ist Herr Christian Hake, Stellvertreterin ist Frau Senay Biricik.

Galerien

Aktuelle Termine

08 Nov 2017

Schulanmeldung
09 Nov 2017

Schulanmeldung
10 Nov 2017

Schulanmeldung
14 Nov 2017
08:00 - 11:35
Lerntraining
16 Nov 2017
08:00
Gottesdienst
Zum Seitenanfang